Georgy Sviridov

Georgi Wassiljewitsch Swiridow (russisch Георгий Васильевич Свиридов, wiss. Transliteration Georgij Vasil'evič Sviridov; * 3.jul./ 16. Dezember 1915greg. in Fatesch bei Kursk; † 5. Januar 1998 in Moskau) war ein sowjetischer Komponist. Swiridows musikalische Ausbildung begann mit dem Besuch der Musikschule in Kursk von 1929 bis 1932. Danach erhielt er in Leningrad Klavier- und Kompositionsunterricht. Ab 1936 studierte er Komposition am Leningrader Konservatorium. Seit 1937 war Dmitri Schostakowitsch sein Lehrer. Nach Abschluss seiner Studien war Swiridow kriegsbedingt zwischen 1941 und 1944 in Nowosibirsk. 1956 ließ er sich in Moskau nieder.
Genres: Walzer

Noten der Musikwerke Georgy Sviridov