Vanessa da Mata

Vanessa da Mata, mit vollem Namen Vanessa Sigiane da Mata Ferreira (* 10. Februar 1976 in Alto Garças, Mato Grosso, Brasilien), ist eine brasilianische Sängerin und Komponistin. Ihre bislang erfolgreichsten Titel waren Ai, ai, ai (2003), Boa Sorte/Good Luck (2007) und Amado (2009), die alle die Nummer eins der brasilianischen Hitparade erreichten. Boa Sorte/Good Luck, ein Gemeinschaftswerk mit dem Amerikaner Ben Harper, führte auch die portugiesische Hitparade an. Ihr 2007 veröffentlichtes Album Sim brachte Vanessa da Mata einen Latin Grammy Award ein. Zwischen 2002 und 2014 erschienen von Vanessa da Mata sieben Alben und 18 Singles. Ihre Lieder fanden auch in Telenovelas und im Film Verwendung.
Genres: Pop