Clint Mansell

Clinton Darryl „Clint“ Mansell (* 7. Januar 1963 in Coventry, England) ist ein britischer Musiker und Filmkomponist. Mansell zählt zur jungen Generation der Filmmusiker. Seine Musik ist dominiert von elektronischen Elementen, die teilweise mit klassischen Elementen kombiniert werden, wie in seinem bekanntesten Score zu Requiem for a Dream, für den er mit dem Kronos Quartet zusammenarbeitete. Er begann seine Karriere als Sänger und Gitarrist der Band Pop Will Eat Itself. Zur Filmmusik kam er über seinen Freund, den Regisseur Darren Aronofsky. Mansell vertonte für Aronofsky dessen Debüt Pi. Direkt darauf folgte ihre zweite Zusammenarbeit: Requiem for a Dream.
Genres: Soundtrack