Vladimir Shainsky

Vladimir Shainsky Noten für Piano
Wladimir Jakowlewitsch Schainski (russisch Владимир Яковлевич Шаинский; * 12. Dezember 1925 in Kiew; † 25. Dezember 2017 in San Diego) war ein sowjetischer bzw. russischer Komponist. Bekanntheit im In- und Ausland erlangte er seit 1969 mit seinen Kinderliedern für sowjetische Trickfilme, z. B. Antoschka und die Lieder des Krokodils Gena in den Tscheburaschka-Filmen. Wladimir Schainski erhielt schon als Schüler in Kiew eine musikalische Ausbildung am Konservatorium, die er 1943, nach kriegsbedingter Umsiedlung seiner Familie nach Taschkent (Usbekistan), abschloss. Danach diente er in der mittelasiatischen Region bis zum Kriegsende in der Sowjetarmee.
Genres: Kinderlied